Karussell, Kulinarisches und Kerwedisco

Karussell, Kulinarisches und Kerwedisco

Steinberg-Deckenhardt. Für die "Quetsche-Kerb" in Steinberg-Deckenhardt vom 17. bis 21. September hat der Jugendclub die Federführung in Sachen Organisation der Aktionen der "Kerwejugend" übernommen. Die Gasthäuser haben sich bestens für die Kirmes gerüstet. Auf dem Kirmesplatz wird die Familie Schröter mit Jahrmarktständen und Karussell für Kurzweil sorgen

Steinberg-Deckenhardt. Für die "Quetsche-Kerb" in Steinberg-Deckenhardt vom 17. bis 21. September hat der Jugendclub die Federführung in Sachen Organisation der Aktionen der "Kerwejugend" übernommen. Die Gasthäuser haben sich bestens für die Kirmes gerüstet. Auf dem Kirmesplatz wird die Familie Schröter mit Jahrmarktständen und Karussell für Kurzweil sorgen. Erstmals wird in diesem Jahr die Kirmes auf Initiative der Böllergruppe des Schützenvereins Güdesweiler mit Böllerschüssen auch "angeschossen". Im Kirmesprogramm finden sich am Freitag, 17. September, 19 Uhr, Kerwespiel der Alten Herren SG Steinberg-Deckenhardt-Walhausen gegen SV Wolfersweiler, ab 19 Uhr Schlachtfest im Gasthaus Stephan, ab 20.30 Uhr Kerwedisco der Kerwejugend im Gasthaus Rauber. Samstag, 18. September, ab 14.30 Uhr Kerweumzug mit Austragen der Kerwesträuße ab der Weinstube mit dem Musikverein Steinberg-Deckenhardt, 16.30 Uhr Kerwespiel der SG Steinberg-Deckenhardt-Walhausen 1 gegen SV Urexweiler 1, 18.15 Uhr Kerwespiel der SG Steinberg-Deckenhardt-Walhausen 2 gegen SV Urexweiler 2, ab 19 Uhr Schlachtfest im Gasthaus Rauber, um 20 Uhr Anschießen der Kirmes mit Böllerschüssen der Böllergruppe des Schützenvereins Güdesweiler am Kerweplatz, 20.30 Uhr Open Air mit der Cover-Band Splendid am Gasthaus Stephan. Sonntag, 19. September, ab 16.45 Uhr Kerwespiel der Frauen der SG Steinberg-Deckenhardt-Walhausen gegen FC Niederkirchen, 17 Uhr Kerweredd am Kerweplatz. Montag, 20. September, 10.30 Uhr musikalischer Kerwefrühschoppen im Gasthaus Rauber mit dem Musikverein Steinberg-Deckenhardt. Dienstag, 21. September, zehn Uhr Frühstück im Gasthaus Stephan, 19 Uhr Umzug ab der Weinstube mit "Beerdigung der Kerb" und dem Verbrennen des Kerwehannes auf dem Kerweplatz. ww