Quetschekerb in Steinberg-Deckenhardt

Quetschekerb in Steinberg-Deckenhardt

Quetschekerb und Straußjugend - das ist in Steinberg-Deckenhardt eine Einheit. So ist sie am Samstag, 17. September, beim Kerweumzug mit Begleitung des örtlichen Musikvereins dabei. Start ist am Gasthaus Zum Steinmar.

Auch die Kirmesrede, die am Sonntag, 17 Uhr, auf dem Kirmesplatz verlesen wird, ist Sache der Straußjugend. Kirmes wird auch in den Gasthäusern gefeiert. So tritt beim "Steff" am Samstag, 21 Uhr, die Band Bruise Brassers auf. Am Montag, 19. September, gibt es ab 17 Uhr Musik mit Double Malted. In den Steinberger Stuben steigt heute, 16. September, 20 Uhr, eine Kirmesdico mit DJ Andy. Am Samstag ab 11 Uhr heißt es Kirmes-Hock und am Montag,. 10 Uhr, spielt der Musikverein Steinberg-Deckenhardt zum Frühschoppen. Im Gasthaus Zum Steinmar gibt's Kirmessonntag ab 19 Uhr Hits der 70er und 80er. Am Dienstag, 20. September, wird die Kirmes mit dem Verbrennen des Kerwehannes ab 19 Uhr beendet. Während der Quetschekerb rollt das Leder: heute, 19 Uhr, Spielgemeinschaft der Alten Herren Steinberg-Deckenhardt /Walhausen gegen SG Wolfersweiler-Gimbweiler; Samstag, 17 Uhr, Bezirksliga-Fußball SG Namborn/Steinberg-Deckenhardt /Walhausen 1 gegen SG Hirstein-Gehweiler 1, 18.45 Uhr: Reserve SG Namborn/Steinberg-Deckenhardt /Walhausen 2 gegen die SG Hirstein-Gehweiler 1. Frauen-Fußball der Verbandsliga gibt es am Sonntag ab 15 Uhr zwischen der SG Namborn/Steinberg-Deckenhardt /Walhausen und Dudweiler.

Mehr von Saarbrücker Zeitung