1. Saarland
  2. St. Wendel

Gelenkschonendes Training für alle

Gelenkschonendes Training für alle

Selbach. Dass Bewegung gut tut, dürfte mittlerweile jedem bekannt sein. Der Wille ist da, oft stellt sich nur die Frage: Welcher Sport ist der richtige für mich? Die Antwort gibt Werner Dewes aus Selbach. Er ist Nordic-Walking-Trainer und bietet 45-minütige sowie 90-minütige Schnupperkurse für alle Walk-Interessierten an

Selbach. Dass Bewegung gut tut, dürfte mittlerweile jedem bekannt sein. Der Wille ist da, oft stellt sich nur die Frage: Welcher Sport ist der richtige für mich? Die Antwort gibt Werner Dewes aus Selbach. Er ist Nordic-Walking-Trainer und bietet 45-minütige sowie 90-minütige Schnupperkurse für alle Walk-Interessierten an. Wer Gefallen an dem Nordic Walking findet, der kann den ebenfalls von Dewes geführten Hauptkursus besuchen. Dieser geht über sechs Doppelstunden. Dabei stellt der Trainer seiner Gruppe auch leichte Nordic-Walking-Stöcke und atmungsaktive T-Shirts zur Verfügung.Werner Dewes hat 2002 die Trainerausbildung als Nordic-Walking-Instructor abgeschlossen und arbeitet seit fünf Jahren als Dozent für Nordic Walking an verschiedenen Fachhochschulen. Seit 2006 ist er Gesundheitsberater und arbeitet seit dem vergangenem Jahr für die Praxis von Doktor Bernhard Steines in Türkismühle als Trainer. Das Nordic Walking ist zu seiner persönlichen Lieblingssportart geworden. "Da ich fast täglich über 30 Kilometer mit meinen Stöcken walke, kamen allein im Jahr 2005 über 8000 Kilometer zusammen", so Dewes. Bei zweistündigem Intensivwalking verbrennt der Körper je nach Körpergewicht zwischen 900 und 1200 Kalorien. Außerdem steigert das Walken mit Stöcken den Kalorienverbrauch, da man mehr Muskeln anspannt, was zu einem höheren Energieverbrauch führt. Darüber hinaus wird durch die Arm-Stock Bewegung der gesamte Körper trainiert. Da beim Nordic Walking im Vergleich zum Joggen die Flugphase fehlt und ein großer Teil der Belastung auf die Stöcke übertragen wird, ist diese Sportart sehr gelenkschonend und empfiehlt sich daher besonders für Menschen mit Übergewicht oder mit orthopädischen Problemen wie Knie- Hüft- oder Rückenbeschwerden. Gerade deshalb wird das Nordic Walking von vielen Ärzten als Gesundheitssport empfohlen. Es löst Muskelverspannungen, wovon besonders Menschen mit einem Bürojob profitieren. Dabei bringt es den Stoffwechsel auf Touren, senkt erhöhten Blutdruck, verbessert die Cholesterinwerte und stärkt das Immunsystem. Im Juni 2005 gründete Werner Dewes die "Nordic Walking Freunde Selbach". Nach dem Kursusende haben die Teilnehmer die Möglichkeit, dem freiwilligen Training mittwochs ab 18 Uhr und sonntags ab neun Uhr beizuwohnen. Beim Walken selbst kann die Einnahme von Magnesium- und Kalziumdrag&;es Wadenkrämpfen vorbeugen. Außerdem sollte vor und nach den Trainingsstunden ausreichend getrunken werden, zwei bis drei Liter täglich. Nordic Walking sollte nur mit einem erfahrenen Trainer und nach einem Rundum-Gesundheitscheck ausgeführt werden. Nordic-Walking-Kurse werden bis zu 80 Prozent von den Krankenkassen gefördert. bi Informationen zu den Kursen: Werner Dewes, Tel. (06875) 4 81.