Lebenshilfe: Herausforderungstage bei der Lebenshilfe

Lebenshilfe : Herausforderungstage bei der Lebenshilfe

() Das Jugendbüro der Gemeinde Freisen und das Familienberatungszentrum der Lebenshilfe bieten vom 10. bis zum 13. Juli die so genannten Herausforderungstage für 50 Kinder im Alter von acht bis 13 Jahren auf dem Grill- und Zeltplatz in Freisen an.

Die vielfältigen Aktivitäten sollen laut Initiatoren einen positiven Effekt auf Selbstbild und Selbstbewusstsein der Kinder haben und gleichzeitig deren Gemeinschaftsgefühl innerhalb der Gruppe, die Teamfähigkeit und die sozialen Kompetenzen stärken. Betreut werden die Kinder während des Feriencamps vom pädagogischen Fachpersonal der Lebenshilfe.

Zum Programm gehören Workshops wie Trommeln, Jonglieren, Bauen von Bögen und Herstellen von Buttons. Außerdem geht’s zum Edelstein-Eldorado. Erfahrungen mit Holz können die Camp-Teilnehmer beim Technischen Hilfswerk (THW) Freisen sammeln, beim Besuch bei der Feuerwehr Freisen dreht sich alles ums Feuerlöschen. Weiterere Programmpunkte sind eine Nachtwanderung und ein Fußballturnier.

Mehr von Saarbrücker Zeitung