1. Saarland
  2. St. Wendel

Ehrenamtsbörse lädt zum Vortrag über die Aufsichtspflicht ein

Ehrenamtsbörse lädt zum Vortrag über die Aufsichtspflicht ein

St. Wendel. Einen kostenlosen Vortrag über das Thema "Aufsichtspflicht - was Engagierte wissen sollten" bietet die Ehrenamtsbörse des Kreises am Dienstag, 4. Mai, von 18 bis 20 Uhr im Kultur- und Bildungsinstitut des Landkreises, Werschweilerstraße 14, in St. Wendel an

St. Wendel. Einen kostenlosen Vortrag über das Thema "Aufsichtspflicht - was Engagierte wissen sollten" bietet die Ehrenamtsbörse des Kreises am Dienstag, 4. Mai, von 18 bis 20 Uhr im Kultur- und Bildungsinstitut des Landkreises, Werschweilerstraße 14, in St. Wendel an. Wer über Minderjährige Aufsicht zu führen hat, etwa in der ehrenamtlichen Kinderbetreuung, als Jugendgruppenleiter, als Übungsleiter im Sport- oder Musikverein oder als freiwilliger Helfer bei einer Geburtstagsparty mit tobenden Vorschulkindern, für den ist Aufsichtspflicht ein wichtiges Thema. Auf wen sich diese Pflicht erstreckt, wie intensiv beaufsichtigt werden muss und welche Konsequenzen bei einer Verletzung der Aufsichtspflicht drohen, darüber wird Wolfgang Sprengart vom St. Wendeler Kreisjugendamt referieren. Ziel der kostenlosen Veranstaltung ist es nach Mitteilung der Ehrenamtsbörse, eine praxisnahe Anleitung für umsichtiges, verantwortungsbewusstes Handeln bei der Beaufsichtigung von Kindern und Jugendlichen zu geben. Aus organisatorischen Gründen ist eine Voranmeldung erforderlich. redEhrenamtsbörse, Telefon (0 68 51) 80 15 23, E-Mail: c.schirra@lkwnd.de oder Servicebüro des Landkreises, (0 68 51) 80 12 06.