1. Saarland
  2. St. Wendel

Die Auswärtigen sahnen ab

Die Auswärtigen sahnen ab

Saal. Das Preis-Skat-Turnier des Freizeitclubs Saal im Dorfgemeinschaftshaus verzeichnete mit 47 Teilnehmern einen Rekordbesuch. Es nahm einen spannenden Verlauf bis zum Schluss. Die Teilnehmer auf den ersten fünf Plätzen lagen ganz nahe beieinander. Auswärtige sahnten die Preisgelder ab

Saal. Das Preis-Skat-Turnier des Freizeitclubs Saal im Dorfgemeinschaftshaus verzeichnete mit 47 Teilnehmern einen Rekordbesuch. Es nahm einen spannenden Verlauf bis zum Schluss. Die Teilnehmer auf den ersten fünf Plätzen lagen ganz nahe beieinander. Auswärtige sahnten die Preisgelder ab. Mit 2362 Punkten holte sich Andreas Schnitzler aus Berschweiler den Turniersieg und den dafür ausgesetzten Preis in Höhe von 200 Euro. Für den zweiten Rang erhielt Willi Schneckel aus Herchweiler mit 2305 Punkten 100 Euro. Norbert Leyerer (Grügelborn) errang mit 2280 Punkten den dritten Platz und durfte sich noch über 50 Euro freuen. Für die Plätze vier bis zehn gab es Sachpreise. Die besten einheimischen Skatfreunde waren Lothar Cullmann auf dem sechsten Platz und Achim Biehl auf dem neunten Platz. Die meisten Teilnehmer des Preis-Skat-Turniers kamen aus den Orten des Ostertals und der Umgebung, dem Landkreis St. Wendel und aus der nahen Pfalz. Das Turnier wurde von Lothar Cullmann geleitet. Das Dreier-Präsidium des Freizeitclubs mit Jörg Reuter, Torsten Aulenbacher und Angelika Lensch sorgte für einen reibungslosen Ablauf. Gemeinsam nahmen sie auch die Siegerehrung vor und überreichten die Preise. kam