1. Saarland
  2. St. Wendel

Hasborn siegt mit toller Moral gegen Hauenstein

Hasborn siegt mit toller Moral gegen Hauenstein

Hasborn. "Dieser Dreier war ungeheuer wichtig für die Moral", jubelte Jan Stutz, Mittelfeldspieler des SV Hasborn, nach dem 3:2 (0:1)-Erfolg seiner Mannschaft in der Fußball-Oberliga gegen den SC Hauenstein. Mit einer tollen Moral hatten die Rot-Weißen gegen die Pfälzer vor 300 Zuschauern einen 0:2-Rückstand noch in einen 3:2-Erfolg umgebogen

Hasborn. "Dieser Dreier war ungeheuer wichtig für die Moral", jubelte Jan Stutz, Mittelfeldspieler des SV Hasborn, nach dem 3:2 (0:1)-Erfolg seiner Mannschaft in der Fußball-Oberliga gegen den SC Hauenstein. Mit einer tollen Moral hatten die Rot-Weißen gegen die Pfälzer vor 300 Zuschauern einen 0:2-Rückstand noch in einen 3:2-Erfolg umgebogen. Der erste Hasborner Sieg seit dem 3:2-Erfolg am letzten Hinrunden-Spieltag im vergangenen November beim 1. FC Saarbrücken war aber nicht nur immens wichtig für die Moral der Truppe, sondern auch für die Tabellen-Situation. Durch den Erfolg überholten die Rot-Weißen die Eintracht aus Bad Kreuznach (1:2-Niederlage gegen den 1. FC Kaiserslautern II nach 1:0-Führung bis zur 87. Minute) im Klassement. Damit verließ Hasborn erstmals seit Monaten die Abstiegsplätze. "Ich bin überzeugt, dass wir jetzt die noch notwendigen Punkte zum Ligaverbleib holen", sagt Jan Stutz. > Ausführlicher Bericht folgt sem