1. Saarland
  2. St. Wendel

Auch Freisen gewährt Familien Zuschuss für WindelentsorgungGemeinderat beschließt Zuschüsse für Windelentsorgung

Auch Freisen gewährt Familien Zuschuss für WindelentsorgungGemeinderat beschließt Zuschüsse für Windelentsorgung

Freisen. Rund 6000 Euro lässt sich Freisen 2011 die Windelentsorgung kosten. Das beschloss der Gemeinderat einstimig (wir berichteten). Hintergrund: Der Entsorgungsverband Saar (EVS) stellt das Gebührensystem um. Dann ist die Gebührenhöhe von der Leerungsanzahl abhängig

Freisen. Rund 6000 Euro lässt sich Freisen 2011 die Windelentsorgung kosten. Das beschloss der Gemeinderat einstimig (wir berichteten). Hintergrund: Der Entsorgungsverband Saar (EVS) stellt das Gebührensystem um. Dann ist die Gebührenhöhe von der Leerungsanzahl abhängig. Dadurch entstehen laut Kommunalpolitiker Nachteile für Familien mit kleinen Kindern und für Senioren, die an Inkontinenz leiden. Diese Mehrkosten will die Gemeinde ausgleichen.Pauschal sollen Familien mit Kleinkindern 25 Euro pro Jahr bekommen, das nach laut Bürgermeister Wolfgang Alles (CDU) vier Abfuhren entspricht. Bei 65 Geburten 2009 entspreche dies 1625 Euro an Zuschüssen.

Laut Statistik geht der Rat davon aus, dass etwa ein Viertel der Bürger, die älter als 70 Jahre sind, pflegebedürftig werden kann. Von diesem, Kreis wiederum werde bei einem Viertel Inkontinenz angenommen. In Freisen entspreche dies aktuell 83 Betroffenen. Bei maximalem Zuschuss von 50 Euro im Jahr ergebe dies eine Gesamtsumme von 4150 Euro. him