Soldaten sammeln wieder für die Kriegsgräber

Soldaten sammeln wieder für die Kriegsgräber

Heusweiler. Die Sammlung für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge wird in der Gemeinde Heusweiler vom 2. bis 4. November, also von Dienstag bis Donnerstag, stattfinden. Soldaten aus Merzig, und zwar vom Luftlandeunterstützungsbataillon, gehen ab 8 Uhr in allen Ortsteilen von Haus zu Haus

Heusweiler. Die Sammlung für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge wird in der Gemeinde Heusweiler vom 2. bis 4. November, also von Dienstag bis Donnerstag, stattfinden. Soldaten aus Merzig, und zwar vom Luftlandeunterstützungsbataillon, gehen ab 8 Uhr in allen Ortsteilen von Haus zu Haus. Die Gemeindeverwaltung Heusweiler hat in einem öffentlichen Aufruf die Bevölkerung darum gebeten, den Sammlern freundlich entgegenzukommen und die weltweite Friedensarbeit des Volksbundes durch Geldspenden zu unterstützen. Bürgermeister Rainer Ziebold (SPD) erinnerte noch einmal an die erfreulichen Sammelergebnisse in den letzten Jahren. Die Bürger von Heusweiler gaben in den zurückliegenden Jahren jeweils 5000 bis 6000 Euro für die Kriegsgräber. wp

Mehr von Saarbrücker Zeitung