Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 21:22 Uhr

Wucherpreise
Schlüssel-Notdienste sind im Saarland besonders teuer

Besonders teuer sind Schlüssel-Notdienste im Saarland.
Besonders teuer sind Schlüssel-Notdienste im Saarland. FOTO: Kai Remmers / dpa-tmn
Berlin/Saarbrücken. (afp/SZ) Das Thema ist seit Jahren ein Aufreger: Wucherpreise bei Schlüssel-Notdiensten. Unseriöse Anbieter verlangen nicht selten hohe dreistellige oder sogar vierstellige Summen, warnen die Verbraucherzentralen.

(afp/SZ) Das Thema ist seit Jahren ein Aufreger: Wucherpreise bei Schlüssel-Notdiensten. Unseriöse Anbieter verlangen nicht selten hohe dreistellige oder sogar vierstellige Summen, warnen die Verbraucherzentralen.

Sie haben jetzt aufgelistet, was die Öffnung einer zugefallenen Tür im Schnitt kostet. Laut einer Umfrage unter rund 600 Anbietern in ganz Deutschland liegt der Preis tagsüber an Werktagen im Mittel bei rund 70 Euro. Besonders teuer sind Schlüssel-Notdienste im Saarland: Hier kostet eine Türöffnung durchschnittlich 82,91 Euro. Nur Rheinland-Pfälzer zahlen tagsüber noch mehr (83,61 Euro). Dagegen sind die Dienste in Mecklenburg-Vorpommern vergleichsweise günstig (58,92 Euro).

Nachts oder an Sonn- und Feiertagen wird es noch einmal deutlich teuer: Im Mittel werden gut 110 Euro fällig. Auch hier liegt das Saarland mit 120,38 Euro über dem Durchschnitt. Spitzenreiter ist Baden-Württemberg (148,93 Euro). Am günstigsten ist es in Bremen (85 Euro).