1. Saarland
  2. Saarlouis

Zum Valentinstag verdoppelt die KSK Saarlouis wieder Spenden

Spendenportal : Zum Valentinstag verdoppelt die KSK Saarlouis wieder Spenden

Auf dem Spendenportal „www.gut-fuer . . .“ wurden in drei Jahren über 390 000 Euro gesammelt. Zum Valentinstag gibt es jetzt die nächste Verdopplungsaktion.

Zum dritten Geburtstag des Spendenportals www.gut-fuer-saarlouis-und-st-wendel.de stellt die Kreisparkasse Saarlouis (KSK) am Valentinstag wieder 10 000 Euro zur Verfügung. Jede Spende bis zu einer Höhe von 100 Euro, die an diesem Freitag, 14. Februar, ab 14 Uhr auf dem Online-Spendenportal für Projekte aus dem Landkreis Saarlouis eingeht, wird verdoppelt

Spenden für chronisch kranke Kinder aus der Region (Heart and Heavy e.V.), ein Einsatzfahrzeug für First Responder in Überherrn, Unterstützung für das St. Barbara Hospiz in Bous, ein sicheres Zuhause für die Tiere der Kinder- und Jugendfarm in Roden – dafür fehlte und fehlt bisher noch Geld. Diese Projekte und viele andere suchen daher über die Internetplattform „Gut für Saarlouis und St. Wendel“ nach Spendern. 134 bekannte, regionale Projekte und Organisationen sind auf der Plattform vertreten und freuen sich über jede noch so kleine Spende.

Seit dem Start der Plattform am 14. Februar 2017 haben sich 133 regionale Projekte mit ihren Ideen registriert. Ihre Anliegen fanden eine breite Unterstützung, und es wurden inzwischen mehr als 390 000 Euro auf das Spendenportal überwiesen. Wichtig am Valentinstag ist, dass nur die Projekte aus dem Landkreis Saarlouis an der Verdopplungsaktion teilnehmen.

„Die Resonanz der Spendenplattform hat die Erwartungen der Initiatoren übertroffen. Durch die Kooperation mit der Kreissparkasse St. Wendel im September des vergangenen Jahres ist das Spendenportal noch bekannter und erfolgreicher geworden. Es freut uns, dass in den drei Jahren eine solche hohe Summe zusammengekommen ist“, resümiert Sabine Behr, Projektleiterin für das Spendenportal bei der KSK. „Mit den Spenden konnte bisher viel Gutes erreicht werden und wir setzen auch in Zukunft auf die Spendenbereitschaft von unseren Mitmenschen aus dem Landkreis Saarlouis.“

Die Nutzung der Spendenplattform ist für beide Seiten kostenfrei. Die Spenden gehen zu 100 Prozent an die Organisationen. Alle Kosten für den Betrieb des Portals übernehmen die beiden Sparkassen. Egal, ob es ein kleiner Verein ist oder eine große Institution, wer aktiv kommuniziert und sein Projekt vorstellt, hat die Chance, jede Menge Spenden zu sammeln.

Jederzeit können weitere gemeinnützige Projekte aus dem Landkreis Saarlouis oder dem Kreis St. Wendel registriert werden. Die Projekte müssen lediglich folgende Kriterien erfüllen: Das Projekt ist als gemeinnützig anerkannt, verfolgt ausschließlich gemeinnützige Ziele und hat keinen wirtschaftlichen Hintergrund.

www.gut-fuer-saarlouis-
und-st-wendel.de