1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Kolumnen

Astrid Dörr hat helleseherische Fähigkeiten, oder?

Kolumne : Traum oder Wirklichkeit?

Ich mag mich ja nicht selbst loben, aber irgendwie hatte ich in den letzten Tagen scheinbar eine innere Eingebung. Ich glaube normalerweise nicht an Vorhersagen, aber in diesen zwei Fällen . . .

Los ging es am Sonntag, als ich die Auslosung der Viertelfinalspiele im DFB-Pokal im Fernsehen verfolgte. Ohne es wirklich zu wissen, und bevor die erste Partie gezogen war, sagte ich: „Wirst sehen, der 1. FCS hat Glück, die spielen gegen Düsseldorf.“ Und schwupps, die Kugeln mit dem Viertligisten und der Fortuna blieben bis zum Schluss in der Box liegen.

Wenn Freunde uns besuchen, wird schon mal über Politik geredet. Und die aktuellen politischen Ereignisse brachten die Gespräche auch auf das Desaster in Thüringen. In diesem Zusammenhang kamen wir unweigerlich auch auf unsere frühere Ministerpräsidentin zu sprechen. Die Frauen in der Runde waren sich einig, dass wir nicht nach Berlin gegangen wären. „Das war der größte Fehler ihres Lebens“, war meine Meinung. Und man weiß es mittlerweile: Annegret Kramp-Karrenbauer hat aufgegeben. Mein Mann rief mich am Montag aus dem Auto an und meinte, Annegret hat dich gehört.