1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarwellingen

Sie kennen sich aus mit Sicherheit im Netz

Sie kennen sich aus mit Sicherheit im Netz

Sechs Schüler sind in Saarwellingen zu Experten für Computer, Internet und Co. ausgebildet worden. Bei Fragen zu diesen Themen stehen die so genannten Medienscouts ihren Mitschülern zur Verfügung.

Ob Einkaufen im Internet , Kommunizieren in den sozialen Netzwerken oder Onlinespiele spielen - die Schüler nutzen längst sehr intensiv Computer und Smartphone. "Ich beziehe da ganz klar Stellung, ein Verbot in der Schule, etwa für das Handy, halte ich für wenig sinnvoll. Besser ist es, aufzuklären und es sinnvoll zu nutzen", erklärt Desiree Ollinger, Lehrerin für Deutsch und Englisch an der Gemeinschaftsschule "An der Waldwies" in Saarwellingen . Sie hat an der Ausbildung zur Medienberaterin des Ministeriums in Kooperation mit dem Landesinstitut Pädagogik und Medien (LPM) teilgenommen und inzwischen die ersten sechs Schüler zu Medienscouts ausgebildet. Den Tag der offenen Tür am Samstag, an dem sich die Grundschüler und deren Eltern die Schule genauer anschauen konnten, nutzte Schulleiter Werner Braun, um diesen die Zertifikate zu verleihen.

Die frischgebackenen Medienscouts stellten dabei in einem Film und auf Plakaten ihre Arbeitsfelder vor. Von einem Handyverbot halten auch die Schüler nichts.

"Was verboten ist, macht nur noch mehr Spaß", sagt Luca Adam. Er ist einer der sechs Medienscouts, die erstmals an der Schule ausgebildet wurden. Vor allem in den Bereichen Datenschutz, Rechtsfragen, aber auch beim Thema Cybermobbing will die Schule mit ihren Schülern in die Diskussion eintreten, Hilfestellung geben. "Wir wissen aber auch, dass sich die Schüler bei solchen Problemen nicht gerne den Lehrern, sondern eher Mitschülern anvertrauen", erklärt Ollinger.

Sie ist froh, für alle Bereiche in ihrem Team Ansprechpartner gefunden zu haben. So kennt sich Pascal Theobald inzwischen richtig gut mit dem Urheberrecht aus, Jason Barra ist Fachmann in Sachen Social Media, Luca Adam berät, wenn es um die Sicherheit der Passwörter geht. "Ich schätze an meinen Medienscouts aber auch, dass sie eine hohe Empathie mitbringen", betont die Lehrerin. Lara, Pascal, Lara, Jasmin, Luca und Jason werden jetzt ihre Arbeit aufnehmen. "Wir haben einen Beratungsraum, der dienstags und freitags in der ersten großen Pause öffnet, an der Tür hängt ein Briefkasten. Dazu sind wir alle auch über E-Mail erreichbar", erzählt Lara Hesse. Alle sind gespannt auf die Aufgaben, die auf die Schüler zukommen, "das ist sicher auch ein Stück Learning by Doing", sagt Ollinger.

Zum Thema:

Auf einen BlickDie Medienscouts der Gemeinschaftsschule "An der Waldwies" Saarwellingen : Lara Hesse, Pascal Theobald, Lara Osseili, Jasmin Zaher, Luca Adam sowie Jason Barra. Sie sind Schüler der Klassenstufe acht, sind und bleiben bis zu ihrem Abschluss in Klasse zehn Medienscouts. cim