1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarlouis

Wenn Freddie Mercury auf Johannes Brahms trifft

Wenn Freddie Mercury auf Johannes Brahms trifft

"Fourtissimo" feiert am Sonntag, 25. September, um 18 Uhr zehnjähriges Bühnenjubiläum mit einen Konzert im Theater am Ring. Die vier Saarlouiser Künstler machen seit ihrer Kindheit Musik. Die Symbiose von klassischer und moderner Musik, das ist die Philosophie von Tobias Paulus (Geige), Tobias Rößler (Klavier), Marco T. Alleata (Bass) und Kolja Koglin (Schlagzeug), die als "Fourtissimo" einen einzigartigen und unverkennbaren Musikstil erschaffen. Seit zehn Jahren begeistert die Band ihr Publikum mit Arrangements unter dem Motto "Classic meets Pop/Rock", in denen schon mal Robbie Williams und Antonio Vivaldi oder Freddie Mercury und Johannes Brahms aufeinander treffen.

Zum zehnten Geburtstag präsentiert "Fourtissimo" am 25. September in Kooperation mit dem Kulturamt der Stadt Saarlouis im Theater am Ring eine musikalische Zeitreise durch zehn Jahre Bandgeschichte mit vielen Gästen und Wegbegleitern. Mit dabei sind unter anderem der Chor des Robert-Schuman-Gymnasiums Saarlouis , Sabine Becker (Gesang) und Felix Hedrich (Bass). Moderiert wird die Veranstaltung von Hans Werner Strauß.

Der Eintritt kostet 20/17/14 Euro, ermäßigt 17/14/11 Euro. Tickets sind erhältlich bei allen bekannten Ticket-Regional-Vorverkaufsstellen, unter der kostenlosen Tickethotline der Kreisstadt Saarlouis , Telefon (0 68 31) 1 68 90 00, und im Internet.

ticket-regional.de