Altstadtfest Saarlouis wird am Freitag 26. Juli eröffnet

Altstadtfeschd : Ausgelassen feiern im Herzen von Saarlouis

Musik und gute Laune in den Gassen der Altstadt. Von Freitag bis Sonntag, 26. bis 28. Juli, steigt das Feschd in Saarlouis.

Die Saarlouiser Altstadt ist auch in diesem Jahr wieder in Feierlaune. Von Freitag bis Sonntag, 26. bis 28. Juli, geht es in die 43. Auflage des beliebten Altstadtfeschds. Mit Musik auf fünf Bühnen, kalten Getränken und feinen Leckereien lädt der Altstadt Förderverein wieder dazu ein, drei Tage lang in der Altstadt zu feiern.

Musikalisch tut sich dabei allerhand auf den Bühnen. Dabei bleibt das Altstadtfeschd seiner Philosophie treu, Bands aus der Region ein Podium für ihre Musik zu bieten. So geben sich auf drei der fünf Bühnen in der Altstadt lokale Bands, teils auch mit eigener Musik das Mikro in die Hand. Während auf der Bühne in der Sonnenstraße, der Strad-del-Sol-Bühne, italienische Lebensfreude zelebriert wird, lässt man es auf der Rockstage vor dem 7. Himmel etwas heftiger krachen. Unter anderem stehen dort am Samstagabend Surrender the Crown auf der Bühne. Die saarländische Band hat dieses Jahr bei Rock am Ring gespielt und kann sich inzwischen auch überregional über eine stattliche Fangemeinde freuen.

Eröffnung mit Tonton-Preisverleihung

Auf der Rockstage wird das Altstadtfest dann auch am Freitag, 26. Juli, um 18 Uhr mit der traditionellen Tonton-Preisverleihung und dem Fassanstich durch Schirmherrn Oberbürgermeister Peter Demmer eröffnet. Der Tonton-Preis geht an den Musiker Herry Schmitt (wir berichteten). Wie es gute Tradition bei der Tonton-Preisverleihung ist, hält sein Vorgänger die Laudatio. Weil aber Rainer Calmund „in Urlaub fahren musste“ – so klagt der ausgezeichnete Lügner von 2018 – wird er sich vertreten lassen. Danach startet auf allen Bühnen das Programm mit Musik für jeden Geschmack. Von abwechslungsreichen, regionalen Klängen auf der Humpen-Bühne über Partymusik vor der Tagesbar, Rock, Metal und Alternative auf der Rockstage über italienische Lebensfreude auf der Strada-del-Sol-Bühne bis hin zu akustischen Klängen auf der Bühne am Irish Pub.

Livemusik endet um 0.30 Uhr

Gefeiert werden darf drinnen und draußen bis drei Uhr nachts, die Musik auf den Bühnen endet gegen 0.30 Uhr. Und um den Glasbruch möglichst gering zu halten und trotzdem nicht auf Plastikbecher umsteigen zu müssen, wird erstmals flächendeckend Glaspfand (außer in Restaurants) eingeführt. Übrigens findet parallel auf dem Kleinen Markt quasi als Erweiterung des Altstadtfeschds von Freitag bis Samstag ein Kram-Markt mit Karussells, Eis-, Crêpes- und Popcorn statt.

Das Programm

Rockstage: 7. Himmel, Freitag, 26. Juli: 18 Uhr: Eröffnung mit Tonton-Preis-Verleihung an Herry Schmitt. Moderator Holger Zenner. 20 Uhr: Hausnummer Sieben (vielseitige Texte, ausdrucksstarke Musik). 22 Uhr: Sundowner aus Saarbrücken (Stonerrock). 23.30 Uhr: DJ steveeO. Samstag, 27. Juli: 19.30 Uhr: Done aus Saarbrücken (Independent/Alternative Rock). 21 Uhr: Samarah (Alternative Rock/Metal). 22.30 Uhr: Surrender the Crown aus Saarbrücken (Rock).  23.30 Uhr: DJ steveeO. Sonntag, 28. Juli: 19 Uhr: Elicona (Pop-Rock-Punk). Humpen Bühne: Freitag, 26. Juli: 20 Uhr: Stubbi Oberwasser Trio aus Saarbrücken (Songs und Antisongs zwischen Postsatire und 21.30 Uhr: The Surfin‘ Coconuts (60er Jahre Songs). 23 Uhr: DJ Maik (Songs der 70er, 80er, 90er und das Beste von heute). Samstag, 27. Juli: 20 Uhr: Silbergerät aus Saarlouis (Psychedelic Rock). 21.30 Uhr: Subtile Invasion aus Saarbrücken (Rockmischung der neuen Art). 23 Uhr: DJ Maik. Sonntag, 28. Juli: 19 Uhr: Storky bones aus Köln (Singer/Songwriter im Bereich Electro Folk). Bühne Strada del Sol (Sonnenstraße): Freitag bis Sonntag buntes Italienisches Musikprogramm mit jungen und neuen Künstlern aus der Region. Unter anderen mit den Original Gipfelkraxlern, Tuttomusica und viele mehr. Bühne Tagesbar: Freitag, 26. Juli: Air Sisters (die Stimmungsstewardessen). Samstag, 27. Juli: Sabrina and the Bakerboys (Pop-, Soul- und Rock). Bühne Irish Pub: Akustik immer ab 20.30 Uhr; Freitag, 26. Juli: Alex Breidt. Samstag, 27. Juli: Jupp Simon. Sonntag, 28. Juli: Akustik live Musik.

Mehr von Saarbrücker Zeitung