Außergewöhnlicher Unfall in der Globus-Waschstraße Saarlouis

Polizeibericht : Ausgebremst in der Waschstraße

Einer bremst, drei fahren auf – soll ja vorkommen. Auf dieser Strecke ist es aber ziemlich außergewöhnlich.

Von einem „außergewöhnlichen Unfall in der Saarlouiser Globus-Waschstraße“ berichtet die Polizei. Am Samstag um 10.09 Uhr befanden sich demnach mehrere Fahrzeuge hintereinander in der Waschstraße. Entgegen der Anweisung stiege der 67-jährige Fahrer des vordersten Autos in die Bremsen. Es kam zum Dominoeffekt: Drei nachfolgende Wagen wurden ineinander geschoben. Der verantwortliche 67-Jährige beging danach Fahrerflucht, wurde aber ermittelt und blickt nun einem Strafverfahren entgegen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung