1. Saarland
  2. Saarlouis

Ruhestörer übernachtet bei der Polizei

Ruhestörer übernachtet bei der Polizei

Dillingen. Gleich drei Mal innerhalb von drei Stunden ist die Polizei in Dillingen zu einem Ruhestörer in einem Mehrfamilienhaus ausgerückt. Mieter des Hauses in der Dillinger Straße hatten sich über den dröhnenden Lärm aus der Wohnung eines 26-Jährigen massiv beschwert

Dillingen. Gleich drei Mal innerhalb von drei Stunden ist die Polizei in Dillingen zu einem Ruhestörer in einem Mehrfamilienhaus ausgerückt. Mieter des Hauses in der Dillinger Straße hatten sich über den dröhnenden Lärm aus der Wohnung eines 26-Jährigen massiv beschwert. Beim ersten Einschreiten wurde der Ruhestörer gebeten, die Musik leiser zustellen, was er auch tat - bis die Polizei weg war. Beim zweiten Mal schlug er gegen die Wohnungstür und drehte die Musik wieder auf volle Lautstärke. Beim dritten Mal öffnete er die Tür gar nicht und äußerte mehrmals, die Polizei solle sich "verpissen". Daraufhin öffneten die Beamten die Tür, um die Störung zu beenden. Der uneinsichtige Lärmverursacher musste in der Zelle übernachten. Die Kosten für die Unterbringung muss er tragen. nic