Jubilare in den Reihen der SPD

Siersburg. In der Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Siersburg standen jetzt Ehrungen von langjährigen Mitgliedern und eine Lesung mit Friedel Läpple, dem ehemaligen saarländischen Innenminister im Kabinett von Oscar Lafontaine, auf der Tagesordnung. Läpple ist dienstältester Innenminister Deutschlands

Siersburg. In der Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Siersburg standen jetzt Ehrungen von langjährigen Mitgliedern und eine Lesung mit Friedel Läpple, dem ehemaligen saarländischen Innenminister im Kabinett von Oscar Lafontaine, auf der Tagesordnung. Läpple ist dienstältester Innenminister Deutschlands. Er las aus seiner Autobiographie "Glücksmomente", in der er nicht nur auf seine politische Karriere eingeht, denn in seinem bewegten Leben spielten auch die Bereiche Sport, Ehrenamt, und Hunde eine große Rolle. Innerhalb der Versammlung ehrte der erste Vorsitzende der SPD Siersburg, Michael Altmayer, zusammen mit dem Landtagsabgeordneten, Ortsvorsteher und Generalsekretär der SPD, Reinhold Jost und dem Minister a.D. Friedel Läpple diejenigen, die auf 20 Jahre Mitgliedschaft zurückblicken können. Das sind Stephan Kiefer, Liane Wirschum, Reinhard Schwarz, Horst Dieter Loch und Astrid Kastler. Seit 25 Jahren Mitglieder der SPD sind Joachim Krotten, Stefan Stenger, Michael Cappel, Brigitte Blug, Ingrid Hirschauer, Manfred Braun, Uwe Cawelius, Bernhard Haas und Andreas Kilp. Bereits seit 30 Jahren der SPD verbunden sind Winfried Jung, Hanno Krisam, Bernd Berretz, Peter Neumayer, Walburga Theobald und Angelika Jacob. Hans-Josef Huth blickt auf 40 Jahre SPD-Mitgliedschaft zurück und 50 Jahre dabei ist Josef Weber.Hans Malburg war 1955 Gründungsmitglied der SPD-Siersburg und ist inzwischen seit 55 Jahren Mitglied. Der Vorsitzende bedankte sich bei allen Jubilaren für ihr politisches Engagement und übergab als Zeichen der Anerkennung Ehrenurkunden, Nadeln und das Buch "Glücksmomente" von Friedel Läpple. mha

Mehr von Saarbrücker Zeitung