1. Saarland
  2. Saarlouis

In Pfarrers Garten geht es rund

In Pfarrers Garten geht es rund

Wadgassen. Beim Fest der Pfarrei Maria Heimsuchung am Wochenende, 29. und 30. August, geht es in des Pfarrers Garten wieder so richtig rund. Beginn ist am Samstag um 15 Uhr. Anschließend ist eine Aufführung der Kleinen des katholischen Kindergartens vorgesehen. Bogenschießen und Ponyreiten stehen dann wie auch am Sonntag auf dem Programm

Wadgassen. Beim Fest der Pfarrei Maria Heimsuchung am Wochenende, 29. und 30. August, geht es in des Pfarrers Garten wieder so richtig rund. Beginn ist am Samstag um 15 Uhr. Anschließend ist eine Aufführung der Kleinen des katholischen Kindergartens vorgesehen. Bogenschießen und Ponyreiten stehen dann wie auch am Sonntag auf dem Programm. Ab 19 Uhr erfreut der Männergesangverein 1872 die Gäste. Weiter geht es mit offenem Musizieren und Singen mit Pastor Volker Teklik am "Quetschkaschden". Der Sonntag wird mit dem Festhochamt im Pfarrgarten eingeleitet, das der Orchesterverein Wadgassen umrahmt. Anschließend bieten die Musiker ein Platzkonzert. Um 15 Uhr wird Kasperle die großen und kleinen Besucher unterhalten. Auf die Kinder wartet ein Spieleparcours mit Glücksrad, Wurfbude, Fadenziehen, Schminktisch und vielem mehr. Gegen 16 Uhr werden die Gewinne der Tombola gezogen. Es folgt der Auftritt der Band New Trail aus Differten. Kuchenspenden nimmt die katholische Frauengemeinschaft entgegen; Kontakt Christel Stiefenhofer, Telefon (06834) 41 825. Für Salatspenden ist Waltraud Malter, Telefon (06834) 94 030, Ansprechpartnerin. Geld- und Sachspenden für die Tombola können in der Abtei-Apotheke Tascher, Telefon (06834) 94 130 oder im Pfarrbüro abgegeben werden. Wer beim Auf- oder Abbau mithelfen oder eine Arbeitsschicht absolvieren will, möge dies unter Telefon (06834) 94 030 oder 41 387 mitteilen. hpf