1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Ensdorf

Junge Flötistinnen spielen bei Neujahrs-Matinee in Ensdorf

Junge Flötistinnen spielen bei Neujahrs-Matinee in Ensdorf

Die jungen Flötistinnen Julia Köhl und Juliane Wahl präsentieren am Sonntag, 10. Januar, um 11 Uhr im Sitzungssaal des Ensdorfer Rathauses bei der Neujahrs-Matinee dem Publikum ein bunt gemischtes Programm, unter anderem mit Werken von Wolfgang Amadeus Mozart , Friedrich Kuhlau , Johann Joachim Quantz , Eugene Bozza und Günter Bialas.Die beiden Musikerinnen lernten sich während ihrer Studienzeit in Karlsruhe kennen und musizierten schon zu dieser Zeit gemeinsam in den verschiedensten Besetzungen.

Nachdem beide ihren Bachelor abgeschlossen hatten, trennten sich ihre Studiums-Wege: Juliane Wahl ging für ihr Masterstudium nach Amsterdam, wo sie von Kersten McCall, Soloflötist des Royal Concertgebouw Orchestra Amsterdam, Unterricht erhält. Julia Köhl verschlug es hingegen in die Schweiz: Sie begann ihr Masterstudium im Herbst 2013 an der Hochschule Luzern bei Pirmin Grehl, Soloflötist des Konzerthausorchester Berlin . Zurzeit sind beide Flötistinnen in Orchestern beschäftigt: Juliane Wahl ist seit dieser Saison Akademistin der Düsseldorfer Symphoniker , und Julia Köhl absolviert bis Sommer ein Praktikum im Berner Symphonieorchester.

Aber wie entstand nun die Idee ein gemeinsames Konzert in der Besetzung als Flötenduo zu geben? Die zwei Musikerinnen , die übrigens auch zusammen in der Salsa Band Los Pantolores die höchsten Flötentöne erklingen lassen, entschieden sich, trotz ihrer großen Entfernung, an dem internationalen Flötenwettbewerb Friedrich Kuhlau , der im Oktober 2015 in Uelzen stattfand, in der Kategorie zwei Flöten teilzunehmen. Das Programm dieses Wettbewerbs werden sie nun am 10. Januar, allen Musikinteressierten zu Gehör bringen.

Der Eintritt ist frei.