Großer Einsatz für die Jugendwehr

Großer Einsatz für die Jugendwehr

Für seine besonderen Verdienste bei der Feuerwehr ist jetzt Johann Amann mit der saarländischen Ehrenamtsnadel ausgezeichnet worden. Seit 34 Jahren kümmert er sich um die Belange der Jugendwehr in Ensdorf.

Innenministerin Monika Bachmann hat im Ensdorfer Rathaus Johann Amann für seine besonderen Verdienste in der Nachwuchsarbeit bei der Feuerwehr mit der saarländischen Ehrenamtsnadel ausgezeichnet.

Diese Ehrennadel, eine ganz besondere Auszeichnung, werde nur an Persönlichkeiten verliehen, so die Ministerin in der Feierstunde, die sich weit über das gewöhnliche Maß für andere Menschen und für das Gemeinwohl eingesetzt und verdient gemacht haben.

Im Jahr 1967 in die Feuerwehr Ensdorf eingetreten, kümmert sich Johann Amann seit nunmehr 34 Jahren mit großem persönlichem Einsatz auch um die Belange der Jugendfeuerwehr seiner Heimatgemeinde. Seit 1993 engagiert er sich zudem auch auf Kreisebene für den Feuerwehrnachwuchs. Menschlichkeit und Fürsorge nannte Monika Bachmann als die herausragenden Tugenden von Johann Amann. Zu den zahlreichen Gratulanten bei der Feierstunde zählten zudem der Kreisbeigeordnete Stefan Rech, der Ensdorfer Bürgermeister Hartwin Faust (CDU ) und Kreisbrandinspekteur Paul Bernd.