Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

Standbilder aus vielen Filmen

Zeitungsmeldungen sind wie Standfotos aus einem Film. Der Leser sieht sie und hakt sie ab.

In der Wirklichkeit der Menschen aber, um die es in den Meldungen geht, läuft der Film oft überhaupt erst an. Wie anders sieht das Leben plötzlich aus, wenn jemand einen Autounfall hatte? Fragt man sich manchmal beim Lesen, selbst wenn gar nicht viel passiert ist. Wie viele Räder bewegen sich, nachdem das Landesamt für Umweltschutz die Genehmigung für den Bau von Windrädern bei Kerlingen abgelehnt hat? Um Vogelschutz geht es da, eine Fläche ist tangiert, die als Ausgleichsfläche für den Lisdorfer Berg ausgewiesen wurde. Das Leben wie vieler finanziell klammer Menschen betrifft die Entscheidung des Amtsgerichtes Saarlouis, wonach pfändungsgschützte Konten auch wirklich geschützt sein müssen? Und wie ändert sich das kulturelle Selbstbild einer Stadt, wenn sie einen den Ihren, den 1993 gestorbenen Künstler Victor Fontaine, entdeckt (derzeit im Museum Haus Ludwig)? Und wie bewegend ist der Film hinter der Momentaufnahme eines Benefizlaufs am Max-Planck-Gymnasium Saarlouis, bei dem über 23 000 Euro für die von der Flut zerstörte Kita Märchenwald in Sachsen-Anhalt erlaufen wurden?