| 20:47 Uhr

Polizeibericht
Festnahme nach Pkw-Aufbrüchen in Bous

Bous. Zeugen informierten in der Nacht von Freitag auf Samstag die Polizei darüber, dass ein Mann im Germanenweg in Bous die Seitenscheiben von mehreren geparkten Pkws einschlug und die Autos nach Wertgegenständen durchsuchte. Zwei Zeugen konnten den Mann zu Fuß verfolgen und der Polizei den Standort des Täters mitteilen. Dieser konnte dann durch Polizeibeamte der Dienststelle Saarlouis vorläufig festgenommen werden. Während der polizeilichen Sachverhaltsaufnahme wurde bekannt, dass der Täter nicht nur mehrere Pkw aufgebrochen hatte, sondern auch mehrere Fahrzeuge beschädigte.

Zeugen informierten in der Nacht von Freitag auf Samstag die Polizei darüber, dass ein Mann im Germanenweg in Bous die Seitenscheiben von mehreren geparkten Pkws einschlug und die Autos nach Wertgegenständen durchsuchte. Zwei Zeugen konnten den Mann zu Fuß verfolgen und der Polizei den Standort des Täters mitteilen. Dieser konnte dann durch Polizeibeamte der Dienststelle Saarlouis vorläufig festgenommen werden. Während der polizeilichen Sachverhaltsaufnahme wurde bekannt, dass der Täter nicht nur mehrere Pkw aufgebrochen hatte, sondern auch mehrere Fahrzeuge beschädigte.


Nach Angaben der Polizei stand der Täter unter erheblicher alkoholischer Beeinflussung und musste deshalb seinen Rausch in der Gewahrsamszelle ausschlafen. Ihn erwarten mehrere Strafanzeigen.

Die Polizei weist darauf hin, dass sich Zeugen nicht selbst durch das Ansprechen des Täters in Gefahr bringen sollten, sondern wie in diesem Fall stets gebührenden Abstand zu diesem halten und die Polizei über den Standort des Täters informieren sollten.