Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

Mit Hilfe einer Kneipp-Therapie wieder durchschlafen

Weiskirchen. Einen Vortrag mit dem Thema „Kneipps Hilfe bei Ein-und Durchschlafstörungen“ bietet der Kneipp-Verein Weiskirchen am Mittwoch, 18. September, um 20 Uhr im Haus des Gastes in Weiskirchen an. mtn

Fast jeder vierte Bundesbürger leidet an Ein- und Durchschlafstörungen. Die Ursachen sind vielfältig und individuell: Stress, Reizüberflutung, soziale Probleme, Schwierigkeiten in Familie und Freundeskreis, Umweltfaktoren und allgemein schlechte Schlafbedingungen können Ursachen sein. Liegen keine organischen Störungen zugrunde, ist der Betroffene also nicht im Gleichgewicht und kommt nicht zur Ruhe, können die Anwendungen von Pfarrer Sebastian Kneipp hilfreich sein. Aufbauend auf den fünf Säulen der Kneipptherapie - Wasser-, Ernährung-, Bewegung-, Heilkräuter- und Ordnungstherapie - zeigt Referent Helmut Brandt, Gesundheitstrainer und Landesvorsitzender im Kneipp-Bund Saarland, einfache Lösungen, die von den Zuhörern in ihrer häuslichen Umgebung leicht nachzumachen sind und ihnen helfen, künftig besser ein- und durchzuschlafen. Der Eintritt ist frei, auch Nichtmitglieder sind willkommen.