Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

Hoher Sachschaden bei Unfall auf der L 330

Der Wagen wird mit einem Kran geborgen. Foto: Polizei
Der Wagen wird mit einem Kran geborgen. Foto: Polizei FOTO: Polizei
Türkismühle. Auf der L 330 von Türkismühle nach Sötern geriet am frühen Sonntagmorgen ein 24-jähriger Autofahrer auf gerader Strecke von der Fahrbahn ab und fuhr über die ansteigenden Leitplanken auf einer Länge von fast 70 Metern mit den linken Achsen hinweg. Dabei rissen 15 Leitplankenteile von den Haltepfosten ab und blieben zusammenhängend am rechten Fahrbahnrand liegen. red

Der Pkw schleuderte 15 Meter weiter durch den Straßengraben und blieb etwa drei Meter tiefer liegen. Der Fahrer wurde leicht verletzt, sein Auto hat Totalschaden.