| 21:00 Uhr

Kolumne Landtagsküche
Saarbrücker Butterkuchen für CDU-Generalsekretärin

FOTO: SZ / Roby Lorenz
Eine Dienstreise führt Saar-Parlamentarier nach Hollywood. So heißt ihr Hotel in Berlin.

Einen Olivenbaum hat Landtagsvizepräsidentin Isolde Ries (61) in Griechenland gepflanzt. Die SPD-Politikerin weilte mit dem Ausschuss der Regionen der Europäischen Union in der griechischen Stadt Kalamata auf einer Tagung mit dem Schwerpunktthema „gesunde Ernährung“. Ries, die jetzt darüber nachdenkt, die eigenen Essgewohnheiten zu hinterfragen, hat viel gelernt über gesunde Mittelmeerkost mit viel Olivenöl, Obst und Gemüse. Ihr neues Fachwissen will sie unter anderem auch in der Küche des Landtagsrestaurants an den Koch bringen. Ein Fläschchen griechisches Olivenöl hat Ries als Kostprobe mit auf den Heimweg bekommen.


Auf Dienstreise geht der Gesundheitsausschuss des Landtags. Übernachtet wird in Hollywood. So heißt das Film-Hotel am Berliner Kurfürstendamm. Die Politikerrunde unter Vorsitz von Magnus Jung (SPD, 46) macht sich von dort aus auf zur Gesundheitsmesse. Astrid Schramm (Linke, 62), Sebastian Thul (SPD, 38) sowie die CDU-Abgeordneten Hermann Scharf (57), Raphael Schäfer (37) und Alex Zeyer (25) schauen selbstverständlich auch beim parlamentarischen Abend in der Saarland-Vertretung vorbei.

Viel unterwegs ist in diesen Tagen auch Ex-Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (55). Als neue CDU-Generalsekretärin geht sie auf „Zuhör-Tour“. Bei ihrer Station in Saarbrücken hat ihr Nachfolger als Regierungschef, Tobias Hans (40), der Parteimanagerin etwas Reiseproviant mit auf den Weg gegeben: Butterkuchen aus dem Saarbrücker Café Lolo.