| 20:56 Uhr

Aktion im Regionalverband Saarbrücken
Sammler gehen wieder für Kriegsgräberfürsorge rund

Regionalverband. Um Spenden für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge bitten demnächst wieder Ehrenamtliche. Dabei geht es um den Erhalt der mehr als 2,7 Millionen Gräber, in denen weltweit deutsche Kriegstote ruhen. red

Der Volksbund widmet sich der Aufgabe, die deutschen Kriegsgräber im Ausland zu erfassen und zu erhalten. Er betreut Angehörige in Fragen der Kriegsgräberfürsorge, er unterstützt die internationale Zusammenarbeit und fördert die Begegnung junger Menschen an den Ruhestätten der Toten.  Im Regionalverband steht die Sammlung vom 27. Oktober bis 18. November an.