| 20:56 Uhr

Freizeit
Erste Sulzbacher Messe für Selbermacher

Cupcakes, kleine Törtchen, stehen hoch im Kurs.
Cupcakes, kleine Törtchen, stehen hoch im Kurs. FOTO: dpa / Uli Deck
Sulzbach. Menschen mit Ideen machen bei der ersten DIY-Messe in Sulzbach mit. Am Sonntag, 28. Oktober, wird die Sulzbacher Aula zur Stätte für kreative Leute. red

Ob Kunsthandwerk, unterschiedliche Kreationen aus Glas, Wolle, Ton, Holz, Filz und anderen Stoffen – Vieles soll es an diesem Tag zu bestaunen geben, kündigt ein Veranstaltungssprecher an. Ob Kopfbedeckungen aus einer Hutmanufaktur, handgebundene Bücher, Lampen aus Glasflaschen, Pappmaché-Figuren, Strick- und Häkelware oder Kunst aus Draht und Nägeln: Es gehe den Organisatoren darum zu zeigen, wie Selbstmachen funktioniert.


Von Kochen und Backen über Stricken und Nähen bis hin zu Projekten in den Bereichen Deko und Basteln: Die Messe in Sulzbach will inspirieren. Neueste Trends für kreative Köpfe gebe es ebenfalls. Auch wer bei Kochen und Backen mitmischen will, kann während der Veranstaltung Rezepte wie beispielsweise für Cupcakes entdecken. Auch Motive für Torten wollen Aussteller präsentieren.

Derzeit sehr im Trend liege das sogenannte Upcycling, sagt Heike Kneller-Luck. Die Chefin der Abteilung Tourismus bei der Stadtverwaltung Sulzbach organisiert die Messe. So geht es darum, aus Altem Neues entstehen zu lassen. Vermeintliche Abfallprodukte oder scheinbar wertlose Materialien verwandle der Ideengeber in brauchbare Gegenstände. Mit ein bisschen Geschick und unter fachkundiger Anleitung sei einiges möglich.



Auch gewerbliche Aussteller bereichern die Messe, kündigt Kneller-Luck an. Fast 40 Aussteller präsentieren sich. Die Messe hat von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Übrigens: DIY steht für das Englische: Do it yourself – mach’s selbst.