KIndergarten-Lauf: 120 Kinder liefen um die Wette

KIndergarten-Lauf : 120 Kinder liefen um die Wette

Beim diesjährigen Kindergartenwaldlauf um den Simschelweiher stimmte nicht nur das schöne Wetter. Jedes Kind bekam eine Medaille.

Die Kleinen waren mit Begeisterung dabei: Die Kindertagesstätte Schubertstraße hat am Freitag zum 10. Mal in Folge den Kindergartenwaldlauf am Simschelweiher veranstaltet. „Vor zehn Jahren wurde das Projekt im Rahmen von ,Völklingen lebt Gesund’ ins Leben gerufen“, erzählt die Organisatorin Hiltrud Lunau. An dem Lauf nahmen sechs Kindertagesstätten teil: die Kita Schubertstraße, die Kita am Rathaus, die Kita Röntgenstraße, die Kita Haydnstraße, die Kita Lauterbach und die Kita St. Eligius. Insgesamt liefen 120 Kinder der Jahrgänge 2011, 2012 und 2013 die circa 800 Meter lange Strecke rund um den Simschelweiher. Viele Eltern und Großeltern kamen zur Unterstützung und feuerten die kleinen Läufer bei strahlendem Sonnenschein an. Jedes Kind bekam beim Überqueren der Ziellinie eine Medaille. Bei der anschließenden Siegesfeier in der Hermann-Neuberger-Halle bekamen die erstplatzierten Jungen und Mädchen der drei Altersklassen einen Pokal.

Die Sieger waren Nunzio Marullo und Aulin Nas von der Kita Schubertstraße (Jahrgang 2011), Ali Amin von der Kita Haydnstraße und Mia Mass von der Kita Schubertstraße (Jahrgang 2012) und Milan Klein von der Kita Lauterbach sowie Lea Decker von der Kita Haydnstraße (Jahrgang 2013). „Für den Lauf haben wir sieben Wochen vorher angefangen zu trainieren. Bei schönem Wetter übten wir draußen, und bei schlechtem Wetter war ein abenteuerlicher Parcours aufgebaut“, erzählt Selina Peters von der Kindertagesstätte Schubertstraße.

Mehr von Saarbrücker Zeitung