| 20:45 Uhr

Ausgezeichnet
Hier geht es um die Gesundheit der Mitarbeiter

Saarbrücken. Das Jobcenter im Regionalverband Saarbrücken ist von der Allgemeinen Ortskrankenkasse (AOK) Rheinland-Pfalz/Saarland als Gesundes Unternehmen zertifiziert worden. Damit zeichnet sie mit dem Silber-Zertifikat  erfolgreiches betriebliches Gesundheitsmanagement aus. red

Das Jobcenter im Regionalverband Saarbrücken ist von der Allgemeinen Ortskrankenkasse (AOK) Rheinland-Pfalz/Saarland als Gesundes Unternehmen zertifiziert worden. Damit zeichnet sie mit dem Silber-Zertifikat  erfolgreiches betriebliches Gesundheitsmanagement aus.


Die Gesundheit der Mitarbeiter als wichtigstes Gut liege der Geschäftsführung sehr am Herzen, heißt es zur Begründung. Deshalb sei es für Geschäftsführer Thomas Gramm  und seine Kollegin Marlene Redler  naheliegend gewesen, den Impuls für ein betriebliches Gesundheitsmanagement zu geben. „Unser Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind unsere wertvollste Ressource, die wir haben. Da steht es außer Frage, dass uns ihre Gesundheit besonders wichtig ist“, sagt Gramm.

Damit ging im August 2013 das Projekt  an den Start. Professionelle Unterstützung habe der AOK-Landesprojektleiter der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland, Bernhard Burger, geleistet. So seien zahlreiche Gesundheitszirkel mit Führungskräften und Mitarbeitenden an allen Standorten des Jobcenters im Regionalverband  angeboten worden, um Belastungssituationen festzuhalten, gemeinsam Ideen und Wünsche in konkrete Projekte umzusetzen. Seitdem tage mindestens viermal im Jahr ein Steuerungskreis mit Geschäftsführung, Vorsitz des Personalrats, Gleichstellungsbeauftragte und Schwerbehindertenvertretung sowie Betriebsärztin und Arbeitsschutz, um die notwendigen Beschlüsse zu fassen und einen kontinuierlichen Prozess sicherzustellen.



Das Ergebnis lasse sich sehen. Mit hohem Eigenengagement ließen sich Mitarbeitende in ihrer Freizeit zu Trainer für die bewegte Pause ausbilden und böten diese regelmäßig ihren Kollegen an. Kurse zur Stressbewältigung und gesunden Ernährung würden ebenfalls angeboten. Darüber hinaus ist das Jobcenter auch 2018 beim Saarbrücker Firmenlauf vertreten. Eigene Ideen, wie die Sportpartnerbörse, in der Kollegen sich zu gemeinsamen sportlichen Aktivitäten finden können, wurden entwickelt. „Im Mittelpunkt aller Bemühungen stehen Gesundheit, Wohlbefinden und Beschäftigungsfähigkeit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Deshalb werden auch unsere Führungskräfte regelmäßig geschult, um sie für das Thema Gesundheit ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu sensibilisieren und ihnen gesundes Führen zu ermöglichen“, ergänzt Redler.

Nach fünf Jahren gemeinsamer Arbeit sollte dieses Engagement durch eine Zertifizierung sichtbar gemacht werden. Grundlage sei ein von der AOK mit dem TÜV Saarland entwickelter einheitlicher Qualitätsstandard. Die entsprechenden Prüfungskriterien seien den vom Jobcenter erfüllt, so dass der Zertifizierung nichts im Wege stand.

Helmut Koppey, stellvertretender AOK-Geschäftsführer Markt, freute sich, Gramm und Redler das Silber-Zertifikat  zu überreichen. Koppey betont, dass dies eine besondere Auszeichnung ist und das Jobcenter damit zu den Top fünf Unternehmen im Saarland gehöre, die diese Zertifizierung erreichten.