Was soll im Ort gemacht werden? Im Eiweiler Ortsrat geht's ums Geld

Was soll im Ort gemacht werden? Im Eiweiler Ortsrat geht's ums Geld

Der Ortsrat Eiweiler tagt am morgigen Mittwoch, 7. September, 18 Uhr, im Schulungsraum der Feuerwehr in der Großwaldhalle. Im öffentlichen Teil der Sitzung stehen die Anträge der Ortsrats-Fraktionen zum Doppelhaushalt 2017/2018 der Gemeinde Heusweiler im Mittelpunkt. Dabei werden CDU und SPD ihre Wünsche formulieren, was im Ort gemacht werden soll und wieviel Geld die übergeordnete Gemeindeverwaltung dafür in ihren Haushalt einstellen soll.

Um Geld geht es auch beim Punkt "Verwendung des Ortsratsbudgets" - in jedem Jahr überlässt die Gemeindeverwaltung den Ortsräten einen festen Geldbetrag zur freien Verfügung für den jeweiligen Ort.

Des Weiteren geht es um die Planung eines neuen Spielplatzes an der Großwaldhalle. Zudem wird ein Antrag der CDU behandelt, die für ein zeitlich begrenztes Parkverbot für Lastwagen über 3,5 Tonnen in der Lebacher Straße ist. Vor Eintritt in die Tagesordnung können Bürger Fragen stellen.