Drei Tage lang feiert Numborn wieder Bauernfest

Drei Tage lang feiert Numborn wieder Bauernfest

Die Mitglieder des Bauernvereins haben alle Hände voll zu tun, damit das Bauernfest in Heusweiler-Numborn am Freitag starten kann. Von der Vorführung alter Bauernberufe bis zur Ausstellung von Traktoren und Oldtimern reicht das Programm.

Wieder sind zwei Jahre vergangen. Ein großes Ereignis kündigt sich im kleinen Heusweiler Gemeindeteil Numborn an. Vom 9. bis 11. September ist hier die 9. Auflage des alle zwei Jahre stattfindenden Bauernfestes des Bauernvereins. Die Mitglieder des rührigen Vereins, allen voran der Vorsitzende Roland Wark, sind schon seit Tagen mit den Vorbereitungen beschäftigt.

So muss die Festhalle, in der üblicherweise landwirtschaftliche Geräte untergestellt sind, ausgeräumt und herausgeputzt werden, die Bühne wird aufgebaut, die Wasserversorgung, Strom und Notstromaggregate müssen installiert werden, zählt Wark auf. Ferner werde der Campingplatz für die zum Teil aus größerer Entfernung angereisten Traktorfahrer hergerichtet, die Toiletten in der Mitte des Festgeländes seien anzuschließen, Viehgatter müssen aufgebaut und die Rettungswege sowie Parkplätze ausgeschildert werden. Ein derart großes Fest bedürfe präziser Vorbereitung, wenn alles klappen soll, betont Wark, der nach mehr als 20 Jahren Vorsitz im Bauernverein demnächst ausscheiden wolle.

Das Programm ist vielfältig. Am Freitag, 9. September, stehen wie immer ab acht Uhr die Schul- und Kindergartenkinder im Vordergrund. Zu tausenden werden die Jungen und Mädchen aus dem ganzen Land erwartet. Es gibt Vorführungen alter Berufe wie Seiler und Korbflechter. Ferner werden das Holzrücken mit Pferden und die Arbeit des Hufschmieds vorgestellt. Der Bauernmarkt beginnt am Samstag mit zahlreichen Ausstellern, die so unterschiedliche Produkte wie Landmaschinen, Hüte, Werkzeuge und leckere Nahrungsmittel aus der Region präsentieren.

Ein weiterer Höhepunkt wird die Ausstellung von Traktoren , Oldtimern und Motorrädern sein. Mehrere hundert Maschinen werden erwartet. Rassetierausstellungen mit Schafen, Ziegen und Federvieh stehen ebenso auf dem Programm wie die Holzschnitzer mit der Motorsäge, das mobile Sägewerk, kurzum, alles, was mit Landwirtschaft aktuell zu tun hat, ebenso wie Anklänge an das bäuerliche Leben früherer Jahre.

Für das Scheunenfest ist die Lebacher Landjugend verantwortlich, neben Bier und Cocktails gibt's Coversongs der Band "Saxxess".