| 20:48 Uhr

Jubiläum
Am Wochenende wird in Dorf im Warndt gefeiert

Dorf im Warndt. Im Jahr 1938 wurde es als Mustersiedlung gegründet. An diesem Wochenende nun feiert Dorf im Warndt sein 80-jähriges Bestehen.

Helene Alleborn, die Vorsitzende des Heimat- und Verkehrsvereins Dorf im Warndt, teilt mit, dass die Feierlichkeiten an diesem Samstag, 23. Juni, mit einem Umzug beginnen. Los geht es um 17 Uhr, Treffpunkt mit allen Ortsvereinen ist an der Halle, der Umzug führt dann durch den Ort in den Park. Hier werden die neu aufgestellte Lore und die Sitzgarnitur eingeweiht. Um 18.30 Uhr folgt der Festkommers in der Mehrzweckhalle. Warndtknappenchor und Jugendorchester Großrosseln wirken mit.


Am Sonntag, 24. Juni, geht die Geburtstagsfeier weiter: Um 9 Uhr steht ein ökumenischer Gottesdienst in der Kirche auf dem Programm. Anschließend sorgen die Kabarettistin Jutta Lindner, der HeartChor Saar und die Showtanzgruppe des Karnevalvereins Die Warndtkater für Unterhaltung. Ab 11 Uhr gibt es Kinderbelustigung auf dem Schulhof, eine Hüpfburg und mehr.