Rohrbacher Volleyballerinnen verpassen Pokalfinale

Rohrbacher Volleyballerinnen verpassen Pokalfinale

Die Volleyballerinnen des TV Rohrbach sind am Sonntag im "Final 4" des Saarlandpokals im Halbfinale mit 0:3 an Zweitliga-Absteiger TV Holz gescheitert. Zuvor hatte der Oberliga-Vizemeister in der heimischen Rohrbachhalle im Viertelfinale gegen Oberliga-Aufsteiger TV Quierschied mit 3:1 gewonnen.

In der abwechslungsreichen Partie hatte Rohrbach den ersten Satz verloren. Im zweiten Halbfinale setzte sich der SSC Freisen mit 3:1 gegen den TV Düppenweiler durch. Freisen und Holz treffen jetzt am 11. September in der Quierschieder Fischbachhalle im Finale aufeinander.