Millionen fließen aus dem Saarlandpakt nach St. Ingbert

CDU St. Ingbert : Millionen fließen aus dem Saarlandpakt

(red) Die CDU-Fraktion im St. Ingberter Stadtrat hat den vom Landtag beschlossenen Saarlandpakt als wichtigen Schritt zu einer Entlastung der Kommunen begrüßt. Fraktionschef Frank Breinig: „St. Ingbert wird für sein sparsames Haushalten in den letzten Jahren belohnt und kann bis 2024 voraussichtlich mit zusätzlichen Mitteln in Höhe von knapp zwei Millionen Euro jährlich rechnen.“ Diese Mittel würden in sanierungsbedürftige Grundschulen, Kindertagesstätten und weitere Projekte der Bildungs-Infrastruktur der Stadt fließen.

Ähnlich erfreut äußerte sich auch St. Ingberts Oberbürgermeister Ulli Meyer (CDU). > Bericht folgt

Mehr von Saarbrücker Zeitung