SPD in St. Ingbert feiert ihr 120-jähriges Bestehen

Abwechslungsreiche Jahre : Gedenken an Gründer Hugo Dullens

Der SPD-Ortsverein St. Ingbert feierte jüngst sein 120-jähriges Bestehen.

Die SPD in St. Ingbert hat jüngst ihren 120. Geburtstag gefeiert. Das genaue Gründungsdatum am 1. Oktober 1899 ist aufgrund historischer Unterlagen bekannt. Nach diesen wird die SPD St. Ingbert als erster sozialdemokratischer Verein im bayerischen Saarrevier gegründet und gehört zu einem der ältesten Ortsvereine der SPD im Saarland. Einer der Gründungsväter, Hugo Dullens, führte ein bewegtes Leben mit einer Vielzahl an Berufen. „Vor allem aber war Dullens ein Agitator für die Verbreitung sozialdemokratischen Gedankenguts“, wie es in der Broschüre „100 Jahre SPD St. Ingbert“ ausführlich beschrieben wird. Er verbüßte Gefängnisstrafen unter anderem wegen Verstößen gegen das Sozialistengesetz. Am 3. Oktober 1899 teilte Hugo Dullens dem „wohllöblichen Bürgermeister Amt St. Ingbert“ mit, dass sich am „1. Oktober ein sozialdemokratischer Verein gebildet hat“. Fünf Jahre nach seinem Tod wurde Hugo Dullens im Jahr 1909 mit einem Grabdenkmal auf dem Alten Friedhof in St. Ingbert geehrt. „Die heutige SPD blickt mit Hochachtung auf jene mutigen Menschen zurück, die gegen Ende des 19. Jahrhunderts für ihre Überzeugung öffentlich eintraten“, so Sven Meier, der Vorsitzende des SPD- Ortsvereins.

Mehr von Saarbrücker Zeitung