1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

Biergarten Luschd: Hang in der Pfarrgasse ist gesichert

Biergarten Luschd : Hang in der Pfarrgasse ist gesichert

Auch das „Messgässje“ soll bald wieder genutzt werden können.

Die Baumaßnahme in der Pfarrgasse 8 bis 10 ist nahezu abgeschlossen. Darüber informierte die Stadtverwaltung den jüngsten Ausschuss für Baumanagement. Nachdem der Abriss des Hauses aus statischen Gründen nötig geworden war, galt es, den dahinter liegenden Hang zu sichern.

Vor zwei Wochen war der letzte Mauerabschnitt, der als Hang-
sicherung dient, betoniert worden. Die „Oberkante der Mauer liegt rund zehn bis 15 Zentimeter über dem rückwärtig anstehenden Gelände“, wie es im Schreiben aus dem Rathaus heißt. Als nächster Bauabschnitt sei das Anbetonieren des Abschlusspfeilers zur bestehenden Mauer am „Messgässje“ geplant. Zum Gässchen hin werde zu einem späteren Zeitpunkt auch ein Geländer installiert, sodass dieser schmale Gang auch wieder von Passanten genutzt werden könne.

Nach Abschluss der Arbeiten an der Mauer werde auf deren Krone ein Stabgitterzaun montiert. Im Frühjahr 2018 soll dann die Begrünung des Hanges erfolgen. Vom Nachbarn und Besitzer der angrenzenden „Luschd“ sei aus den verschiedensten Gründen mehrfach eine Errichtung einer Umfassungsmauer gefordert worden. Ein rechtlicher Anspruch darauf sei nicht gegeben, wie die Verwaltung mitteilte. Es spreche aber rechtlich nichts dagegen, dass der Eigentümer auf seinem Grund und Boden eine Mauer auf eigene Kosten errichte.