1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

Erholungsreise führt in den Schwarzwald

Erholungsreise führt in den Schwarzwald

St. Ingbert. Das Deutsche Rote Kreuz organisiert eine Erholungsreise für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen vom 2. bis 9. Juli

St. Ingbert. Das Deutsche Rote Kreuz organisiert eine Erholungsreise für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen vom 2. bis 9. Juli. "Mit dieser betreuten Reise möchten wir vor allem den pflegenden Angehörigen die Möglichkeit geben, aus der Isolation der Pflegesituation herauszukommen, eine Woche in einem der schönsten Kurorte Deutschlands, Bad Peterstal, zu verbringen und trotzdem ihre erkrankten Partner oder Eltern nicht 'im Stich gelassen' zu haben", erklärt Roland Engel, Kreisgeschäftsführer des DRK-Kreisverband St. Ingbert.Die gemeinsame Freizeit mit Menschen in sehr ähnlicher Situation ermöglicht den Austausch von Erfahrungen, Gedanken und Lösungen und bietet die Gelegenheit, neue Kontakte für die Zukunft zu knüpfen. Schon im vergangenen Jahr war dieses besondere Reiseangebot (inklusive Abholservice von zu Hause) im Gesundheitshotel Bad Peterstal ein großer Erfolg. Das Betreuungsteam, eine Pflegefachkraft und geschulte Betreuerinnen, beschäftigt sich vormittags und nachmittags stundenweise mit den erkrankten Reisegästen unter besonderer Berücksichtigung der Fähigkeiten und Bedürfnisse, während die Angehörigen im Hotel Anwendungen oder gemeinsame Unternehmungen genießen können. red

Infos zur Reise und zu Zuschüssen der Pflegekassen zu den Betreuungskosten gibt es in der Beratungsstelle des DRK-Kreisverband bei Karin Fohlmeister, Tel. (0 68 94) 10 02 10.