1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

E-Mobilität: Das Klima schützen und noch Kohle sparen

E-Mobilität : Das Klima schützen und noch Kohle sparen

Elektroautos sind in St. Ingbert in städtischen Diensten schon einige unterwegs. Die VHS der Mittelstadt hat nun ein passendes E-Bike erhalten, um Lasten zu transportieren.

100 Kilogramm Traglast, acht Gänge, 2,40 Meter lang, eine Automatikschaltung und bis zu 25 Stundenkilometer schnell: Das ist es, das neue Lastenfahrrad der Biosphären-VHS in St. Ingbert.

Mit dem grünen Lack fällt das neue Gefährt in der Stadt definitiv auf. Hergestellt wurde das Bullitt Bike von der dänischen Kultmarke „Larry vs. Harry“. „Damit können wir zum Beispiel das Reparaturcafé beliefern oder die Programme verteilen“, erklärte VHS-Leiterin Marika Flierl, bei der Vorstellung des neuen Gefährts. Dem Ziel der emissionsfreien Stadt rückt St. Ingbert so wieder ein Stück näher. Der Wert des Rades liegt bei 5700 Euro.

Finanziert wurde es zum Teil vom Wirtschaftsministerium und zum Großteil über den Wettbewerb 16 Bildungszentren Klimaschutz Netzwerk. Die VHS hatte daran teilgenommen und trägt inzwischen als einzige Institution dieser Art im Saarland den Titel „Bundeszentrum Klimaschutz“. Zu den Aufgaben gehörte unter anderem die CO2-Reduzierung. Als dann die Entscheidung zur Verwendung des Sponsorbetrages anstand, fiel diese statt für eine feste Installation für die Anschaffung eines Lastenrades aus.

„Die Leute sollen uns sehen.“, so Frank Ehrmantraut von der VHS. „Das Rad soll zum Nachmachen animieren. Man kann damit auch die Abkürzungen und Schleichwege fahren, wo man gerade in der Innenstadt mit dem Auto immer um den Block muss.“ Die Parkplatzsuche falle ebenfalls weg.

Oberbürgermeister Hans Wagner ist vom neuen Dienstfahrzeug der VHS begeistert. Er startete vor dem Rathaus gleich eine Probefahrt. „Sehr angenehm zu fahren“, lautete sein Fazit. Für den Faasenachtsumzug in St. Ingbert sei das Lastenrad bereits sehr gefragt. Vor Ort wurden daher gleich Maße genommen und weitere Pläne geschmiedet. Was Wagner schon mal verrät ist das Motto der Umzugsgruppe um ihn und seine Kollegen aus dem Rathaus: „makes love and peace an green energy.“