Spannnendes Programm in den Sommerferien für Kinder

Homburg · (red) Eine spannende Sommerferienwoche erwartet Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren in der Zeit vom Montag, 31. Juli, bis Samstag, 5. August, im Europäischen Kulturpark Bliesbruck-Reinheim.

Das Leben, die Bräuche und Lebensart der Kelten und Römer, die unserer Gegend einst lebten, stehen im Mittelpunkt der Ferienfreizeit des Kreisjugendamtes. Jungen und Mädchen schauen nicht nur den Archäologen über die Schulter, sondern gehen selbst unter die Ausgräber. Alle selbst entdeckten Schätze können natürlich mit nach Hause genommen werden, heißt es bei den Veranstaltern. Auf dem weitläufigen Gelände beiderseits der Grenze können sich Kinder natürlich auch in die Zeit der Kelten und Römer zurück versetzen. Entdeckungstouren im Handwerkerdorf in Bliesbruck oder im Keltendorf auf reinheimer Seite sind natürlich auch angesagt. Untergebracht sind die kleinen Archäologen mit Vollverpflegung im Ökologischen Schullandheim Spohns Haus in Gersheim. Die An- und Abreise muss von den Eltern selbst übernommen werden. Die Kosten für Unterkunft, Unfall- und Haftpflichtversicherung, Programm, Betreuung durch geschulte Freizeitbetreuer des Kreisjugendamtes belaufen sich auf 60 Euro. Der Teilnehmerbeitrag muss vor Beginn der Freizeit überwiesen werden.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf je 14 Kinder aus dem Saarpfalz-Kreis und dem Landkreis Neunkirchen.

Weitere Informationen: Kreisjugendpflege Beate Hussong, Tel. (0 68 41) 10 48 14 52, E-Mail: beate.hussong@saarpfalz-kreis.de und Claudia Bickelmann, Tel. (0 68 41) 104 81 22, E-Mail: claudia.bickelmann@saarpfalz-kreis.dewww.europaeischer-

kulturpark.de