1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

Biosphären-Buslinie mit Natur Award ausgezeichnet

Biosphären-Buslinie mit Natur Award ausgezeichnet

Die Buslinie 501 gilt als die längste hierzulande. Auf ihrer Route verkehrt der Biosphärenbus und verbindet zahlreiche Einkaufs-, Freizeit- und Naturerlebnisse. Jetzt wurde die Buslinie mit dem Fahrtziel Natur Award ausgezeichnet.

Im Biosphärenreservat Bliesgau wird ein attraktiver, umweltfreundlicher Tourismus seit vielen Jahren konsequent gefördert. So war beispielsweise ein ganzheitliches Mobilitätskonzept Grundlage für den Ausbau der längsten Buslinie des Saarlandes zum "Biosphärenbus" 501. Heute ist sie Rückgrad des öffentlichen Nahverkehrs in der Region. Dafür gab es jetzt eine Auszeichnung im Rahmen des Fahrtziel Natur Awards 2014. Der "Biosphärenbus" 501 fährt auf einer Länge von 54 Kilometern einmal pro Stunde durch die Biosphäre Bliesgau von Homburg über Reinheim bis Kleinblittersdorf und zurück. Zahleiche Freizeit-, Einkaufs- und Naturerlebnisse verbindet der Biosphärenbus, sieben Tage in der Woche, im Stundentakt, von morgens kurz nach 7 Uhr bis abends nach 22 Uhr. An drei Haltestellen ist er mit dem Schienenverkehr verknüpft. Broschüren wie "Biosphäre erfahren" und "Wandern mit Bus und Bahn", Fahrpläne und spezielle Aushänge an mehr als 20 Haltestellen erleichtern die Orientierung. Auch das Zusammenspiel dieser Aspekte hat die Jury überzeugt - nebst den Naturparken im Schwarzwald und dem Nationalpark Sächsische Schweiz wurde das Biosphärenreservat Bliesgau Anfang September in Düsseldorf im Rahmen der Messe "TourNatur" ausgezeichnet. Den ersten Platz erzielten die Naturparke im Schwarzwald mit der "KONUS-Gästekarte".

Zum Thema:

Auf einen BlickDer Fahrtziel Natur Award wird seit 2009 an Projekte verliehen, die in besonderer Weise nachhaltigen Tourismus mit umweltfreundlichen Mobilitätslösungen verknüpfen und damit einen Beitrag zur langfristigen Sicherung des Naturerbes leisten. Informationen zur Linie 501 gibt es in der Mobilitätszentrale in St. Ingbert, Tel. (0 68 94) 1 31 23. red