Heiko Rebmann bleibt weiter Vorsitzender der CDU Niedergailbach

Niedergailbach : Heiko Rebmann führt weiter die CDU an

Niedergailbacher Christdemokraten bestätigen bei Versammlung ihren Vorsitzenden im Amt.

Heiko Rebmann bleibt Vorsitzender des CDU-Ortsverbandes Niedergailbach. Er wurde bei der Mitgliederversammlung wiedergewählt. Er stellte die Vorbereitungen für die am 26. Mai stattfindenden Kommunal- und Bürgermeisterwahlen in den Vordergrund. Gemeinderatsmitglied Johanna Rauch wies darauf hin, dass die Genehmigung des Gemeindehaushaltes nur durch die von oben „aufgedrückten“ Steuererhöhungen zu erreichen gewesen sei. Die interkommunale Zusammenarbeit mit den Nachbarkommunen Blieskastel und Mandelbachtal, aber auch die Entschuldung der Gemeinde durch das Land waren Kernthemen in ihren Ausführungen. Ortsvorsteher Martin Vogelgesang kündigte an, dass im nächsten Jahr Spielgeräte in der Freizeitanlage Lehmkaul aufgestellt, die Gesamtanlage aufwerten sollen. Außerdem soll der Eingangsbereich zur Gemeinschaftshalle neu gestaltet werden, wobei die Feuerwehr schon zugesagt habe, die Arbeiten auszuführen. Bei den Vorstandswahlen erhielt Johanna Rauch das Votum zur stellvertretenden Vorsitzenden. Im Weiteren wurde Otmar Gros zum Schriftführer, Ladi Wyniarskyj zum Schatzmeister und Wolfgang Freier zum Organisationsleiter gewählt. Beisitzer sind Norbert Oberinger und Martin Vogelgesang.

Am Montag, 14. Januar, findet eine weitere Mitgliederversammlung statt, bei der die Listen zur Orts- und Gemeinderatswahl aufgestellt werden. Die für Samstag, 16. Februar, vorgesehene Winterwanderung wird über den Radweg nach Herbitzheim führen. Ein gemütliches Beisammensein in der Gemeinschaftshalle rundet die Veranstaltung ab. Zum 40. Aschermittwochsheringsessen, am 6. März, 18 Uhr, in der Gemeinschaftshalle wurde der ehemalige Bundespolitiker Wolfgang Bosbach, Bundestagsmitglied von 1994 bis 2017, dabei zeitweise Vorsitzender des Innenausschuss und stellvertretender Vorsitzender der CDU-Bundestagsfraktion als Hauptredner gewonnen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung