Autogenes Training gegen gefährlichen Stress

Autogenes Training gegen gefährlichen Stress

Die Knappschaft bietet in Zusammenarbeit mit der Katholischen Erwachsenenbildung Saarpfalz (KEB) neue Kurse für "Autogenes Training für Erwachsene" unter der Leitung von Entspannungspädagogin Gabriele Schwartz an.

Stressbedingte Erkrankungen können Rückenschmerzen, Schlafstörungen und ein geschwächtes Immunsystem verursachen. Unter fachlicher Anleitung lernen die Teilnehmer, wie sie mit gezielten Übungen aus dem Autogenen Training zu mehr innerer Ruhe und Gelassenheit kommen, mehr Selbstbewusstsein und Konzentration erlangen um stressbedingten Krankheiten vorzubeugen. Ab Donnerstag, 19. Februar, startet in der Hölschberghalle, Saarpfalz Straße 125 in Aßweiler ein Abendkursus mit sechs Terminen, jeweils von 18.30 bis 20 Uhr. Eine kostenlose Schnupperstunde ist möglich. Für Knappschaftsversicherte ist das Seminar kostenfrei. Die anderen Kassen gewähren auf Antrag 80 Prozent Kostenerstattung.

Weitere Infos und Anmeldung unter Tel. (0 68 42) 53 70 54 oder E-Mail gabriele.schwartz@bleibgelassen.de