| 19:11 Uhr

Gemeinderat debattierte über Baby-Begrüßungsgeld

Spiesen-Elversberg. Das Baby-Begrüßungsgeld ist in der Gemeinde Spiesen-Elversberg schon seit einiger Zeit von zuvor 500 auf 250 Euro halbiert. In der jüngsten Gemeinderatssitzung (die SZ berichtete bereits) machte sich Heike Morgenthal (SPD ) allerdings dafür stark, dass Eltern, die per Post noch die Ankündigung von 500 Euro erhalten haben, diesen Betrag auch bekommen sollten. Bürgermeister Reiner Pirrung sagte zu, das Thema in der Verwaltung zu erörtern. In der Sitzung beschäftigten sich die Kommunalpolitiker auch mit der Sonderrechnung Abwasser für das Wirtschaftsjahr 2017. Bei Erträgen von 2,8 Millionen Euro liegen die geplanten Aufwendungen darüber, erläuterte Pirrung. Das Defizit von rund 60 000 Euro sei aber abgedeckt. Der Rat stimmte zu. Auch der Jahresabschluss 2013 passierte das Gremium. Michael Beer

Das könnte Sie auch interessieren