| 20:39 Uhr

Feuerwehr Stennweiler
Feuerwehr spendet an Verein Paulinchen

Stennweiler.

Bereits zum zweiten Mal nahm der Löschbezirk Stennweiler an der Aktion „Tag des brandverletzten Kindes“ teil und spendete an den Verein Paulinchen, der diesen Tag jährlich veranstaltet, 350 Euro. Das teilt die Gemeinde Schiffweiler mit. Der Tag stand diesmal unter dem Motto „Kinderhände weg von heißen Flächen“. Der Verein möchte im Rahmen dieser Aktion auf die Gefahren durch Verbrennungen und die hohen Unfallzahlen hinweisen. Jährlich kommt es zu etwa 31 500 Unfällen mit thermisch verletzten Kindern bundesweit. Der Verein Paulinchen arbeitet präventiv und unterstützt auch betroffene Familien nach einem Unfall. Der Löschbezirk Stennweiler möchte dieses Engagement unterstützen und führte im Rahmen dieser Aktion die Brandschutzerziehung in Zusammenarbeit mit der Kindertagesstätte Stennweiler durch. Beim Nikolausmarkt am Café Maria wurden Rostwürste verkauft, der Erlös kommt der Aktion zu Gute. Ebenso wurden die Einnahmen aus der Tombola der letzten Übung 2017, sowie diverser Einzelspenden gesammelt, sodass dem Verein insgesamt 350 Euro zukommen.