| 20:15 Uhr

Treue Parteisoldaten
Die Arbeit geht immer weiter

 Anlässlich seines 100-jährigen Bestehens ehrte der SPD-Ortsverein Lautenbach jetzt im Rahmen einer Feierstunde zahlreiche langjährige Mitglieder.
Anlässlich seines 100-jährigen Bestehens ehrte der SPD-Ortsverein Lautenbach jetzt im Rahmen einer Feierstunde zahlreiche langjährige Mitglieder. FOTO: Andreas Engel
Lautenbach. Die SPD Lautenbach feiert ein ganzes Jahrhundert Ortsverein Von Andreas Engel

100 Jahre sind ein großes und wichtiges Jubiläum. Jetzt feierte der SPD-Ortsverein Lautenbach im Rahmen einer Feierstunde im Bürgerhaus seinen Jahrestag. Zur Feier waren alle gekommen, darunter der SPD-Bundestagsabgeordnete Christian Petry, Pia Döring aus dem Landtag, Landrat Sören Meng, der Ottweiler Bürgermeister Holger Schäfer (CDU) und viele Vertreter der örtlichen Vereine und Parteien. 100 Jahre seien zwar ein tolles Jubiläum, so Petry, aber die sozialdemokratische Politik gehe trotzdem weiter. Er appellierte an alle demokratischen Kräfte im Land, den rechten Strömungen und Parteien die Stirn zu bieten. „Wir müssen Werbung machen für die Demokratie, für Europa und gegen die Feinde der Demokratie“, sagte er. Meng erinnerte an die sozialdemokratischen Grundwerte wie Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität. Das seien die Richtwerte der Sozialdemokratie. Aus Unzufriedenheit hätten vor 100 Jahren Arbeiter in Lautenbach den SPD-Ortsverein gegründet, und nun sehe man sich wieder in einer Zeit der Unzufriedenheit. Höhepunkt der Feierstunde waren die Ehrungen verdienter, langjähriger Mitglieder.


Die Ortsvereinsvorsitzende Anke Kerwien-Schramm ehrte zusammen mit Petry und Meng: Marion Batz (20 Jahre), Günter Bechthold für 25 Jahre, Erika Tomanek für 30 Jahre, Christel Schneider und Petra Reinert für 40 Jahre, Doris Kerwien, Camilla Wild und Ursel Bettinger für 45 Jahre. 50 Jahre Mitglied in der SPD ist Sigmund Benoist, Ortwin Wild hat 55 Jahre das rote Parteibuch und sogar für 60 Jahre Mitgliedschaft wurde Dieter Tobi geehrt.