| 19:16 Uhr

Landfrauen stellen Programm für neues Semester vor

Ostertal. Vielfältige Vorträge, Ausflüge, Teilnahme an Märkten und Handarbeitskurse haben die Landfrauen Mittleres Ostertal geplant. Ein Höhepunkt ist der Jahresausflug an die Mosel. Im Strickstübchen wird regelmäßig gestrickt. red

27 Veranstaltungen hat das Winterprogramm des Landfrauenvereins Mittleres Ostertal im Programm. Los geht es mit der Wanderung der Kreislandfrauen am Samstag, 20. August, zum Entenweiher in Frohnhofen, die von den Ostertaler Landfrauen ausgerichtet wird. Der Jahresausflug führt am Sonntag, 28. August, nach Beilstein und Cochem an die Mosel. Eine Fahrt in den saarländischen Landtag ist am 7. September geplant und vom 18. bis 23. September geht es auf eine Sechs-Tage-Fahrt nach Osttirol. Auf der Kirmes in Niederkirchen am Montag, 26. September, sind die Landfrauen mit einem Waffelstand vertreten. Ein Vortrag über sicheres Verhalten im Straßenverkehr steht am Donnerstag, 6. Oktober, an. Um "Hausmannskost" geht es bei einem Vortrag am Donnerstag, 13. Oktober. Bei einer Veranstaltung am Donnerstag, 17. November, dreht sich alles um "Gestecke als festliche Tischdekoration". Auf dem Adventsmarkt in Niederkirchen gibt es einen Landfrauenstand, ebenso auf dem Weihnachtsmarkt in St. Wendel, an dem sich die Ostertaler Landfrauen seit 30 Jahren beteiligen. Eingeplant sind ebenfalls mehrere Auftritte der Singgruppe des Landfrauenvereins.


Wanderung eröffnet neues Jahr

Im neuen Jahr geht das Programm weiter mit der Dreikönigswanderung am 6. Januar. Um Venenerkrankungen geht es bei einem Vortrag am 9. Februar. Die Fastnachtswanderung mit anschließendem Heringsessen startet am 28. Februar. Um "alte Hausmittel neu entdeckt" geht es bei einem Vortrag am 9. März. Die Hospizarbeit im Landkreis St. Wendel steht am 23. März im Mittelpunkt. Ende März wird das überdimensionale Osterei an der Kirche in Niederkirchen gestaltet. "Erfolgreich entschlacken und entsäuern mit basischen Bädern und basischer Ernährung" heißt es in einem Vortrag am 27. April. Im Mai ist die Feier "30 Jahre Landfrauensinggruppe" im Kulturzentrum vorgesehen. Die Jahreshauptversammlung mit Vorstandswahlen ist bereits terminiert auf den 20. Juni. Eine Fünf-Tage-Fahrt führt im gleichen Monat ins "Alte Land" mit einem Musical-Besuch in Hamburg. Die Strickerinnen treffen sich jede Woche einmal im Strickstübchen, wo auch alle Vorträge stattfinden.