| 20:33 Uhr

Spaß auf der Gass
Patronatsfest sorgt für gute Laune

Ein perfekter Fassanstich gelang Mirko Bentz (links), Geschäftsstellenleiter der Sparkasse, bei seiner Premiere.
Ein perfekter Fassanstich gelang Mirko Bentz (links), Geschäftsstellenleiter der Sparkasse, bei seiner Premiere. FOTO: Maria Boewen-Dörr
Merchweiler. Zahlreiche Attraktionen machen die Merchweiler Kirmes zu einem großen Spaß. Von Maria Boewen-Dörr

(). Mit einem perfekten Fassanstich durch den Geschäftsstellenleiter der Sparkasse Merchweiler, Mirko Bentz, wurde das Patronatsfest eröffnet, begleitet von der Schützengilde Wemmetsweiler mit drei Salutschüssen. Die Kirmes-Eröffnung fand rund um den Pavillon auf dem Festgelände statt, den die Handballer aufgebaut hatten. Sie kümmern sich um die Bewirtung während der Festtage. Ortsvorsteher Hans Werner Becker nannte alle Aktionen, die während der Festtage stattfinden und verwies besonders auf den heutigen Kirmesmontag, an dem das traditionelle Handwerkeressen für jedermann im Biergartenbereich der Handballer stattfindet. „Wegen der großen Nachfrage der letzten Jahre gibt es auch dieses Mal wieder Gefüllte mit Specksauce und  Sauerkraut. Wenn auch die Anmeldefrist schon abgelaufen ist, die Handballer verkaufen so lange der Vorrat reicht“, sagte Becker. Weiter erwähnte er, dass auf dem Festplatz für Kinder kostenfreie Animationen angeboten werden. Höhepunkt am Kirmessamstag war das Höhenfeuerwerk, welches die Firma Monti finanzierte.


Feierlaune bekamen die Gäste natürlich nach dem Sieg der deutschen Mannschaft gegen Schweden. Mit Unterstützung zahlreicher Sponsoren konnte das Spiel nämlich in einem Public-Viewing-Bereich geschaut werden. „Sage und schreibe 20 Spender aus unserem Ort haben diese Kosten übernommen“, freute sich Becker. Für  die richtige Kirmes-Atmosphäre sorgen Fahrgeschäfte und Buden. Zu den absoluten Attraktionen auf dem Festplatz gehören Jumper, Autoscooter, zwei Kinderkarusselle und eine Trampolinanlage. Gut besucht war am Sonntag der ökumenische Gottesdienst auf der Autoscooter-Anlage, den der Vorsitzende des Pfarreienrates Direkt, Franz Josef Kuhn, gemeinsam mit der Pfarrerin der evangelischen Kirchengemeinde Heiligenwald, Daniela Börger, gestaltete.