Infovortrag zum Thema Darmkrebsprävention

Ottweiler. Jedes Jahr erkranken in Deutschland 58000 Menschen an Darmkrebs, mehr als 30000 Menschen sterben jährlich an den Folgen der Erkrankung, im Saarland an jedem Tag ein Mensch. Ein Vortrag über Vor- und Nachteile einer Darmspiegelung findet heute, 3. Dezember, um 18 Uhr in der Marienhausklinik in Ottweiler statt

Ottweiler. Jedes Jahr erkranken in Deutschland 58000 Menschen an Darmkrebs, mehr als 30000 Menschen sterben jährlich an den Folgen der Erkrankung, im Saarland an jedem Tag ein Mensch. Ein Vortrag über Vor- und Nachteile einer Darmspiegelung findet heute, 3. Dezember, um 18 Uhr in der Marienhausklinik in Ottweiler statt. In der Reihe "Medizin verstehen - von Ärzten für Jedermann" referiert Facharzt Dr. Albert Luxenburger über die Vorsorgedarmspiegelung, die laut einer Pressemitteilung die Zahl der Sterbefälle seit einigen Jahren verringern konnte. Durch die Aufspürung und Entfernung von zunächst gutartigen Dickdarmpolypen könnten 90 Prozent der Erkrankungen verhindert werden. Diese Vorsorge ist kostenlos. red