| 20:28 Uhr

Fußball
Wiesbach muss auf Neumann verzichten

Wiesbach. Fußball-Oberligist FC Hertha Wiesbach muss vier Wochen auf Sturm-Neuzugang Norbert Neumann verzichten. „Norbert hatte schon einige Zeit Knie-Probleme. Bei einer MRT-Untersuchung hat sich jetzt herausgestellt, dass er einen Einriss in der Patella-Sehne hat“, berichtet Wiesbachs Trainer Michael Petry. Von Philipp Semmler

Neumann hatte am vergangenen Samstag beim Hertha-Heimsieg zum Saisonauftakt gegen Röchling Völklingen das Tor zum 3:0-Endstand markiert. „Dass er jetzt ausfällt, ist natürlich schade. Er hat mit Ruddy M’Passi im Sturm schon gut harmoniert“, sagt Petry. M’Passi traf zwei Mal gegen Völklingen. Wer Neumann an diesem Samstag um 15.30 Uhr im Auswärtsspiel bei Aufsteiger TSV Emmelshausen ersetzen wird, ist laut Petry noch offen. „Ich habe mehrere Optionen und entscheide wohl aus dem Bauch heraus.“ Kandidaten könnten Maurice Urnau, Fabio Pelagi oder Neuzugang Djibril Diallo sein.


Neben Neumann sind bei der Hertha derzeit Marcel Schorr, Florian Schmitt, David Jostock und Marco Sieger und Florian Schmitt nicht einsatzbereit. Die beiden erstgenannten plagen muskuläre Probleme. Jostock hat mit Leistenbeschwerden zu kämpfen, Sieger ist nach wie vor wegen Problemen mit dem Schambein nicht einsatzbereit. Emmelshausen verlor am vergangenen Samstag sein erstes Oberliga-Spiel der Vereinsgeschichte mit 0:3 beim Mitaufsteiger VfB Dillingen. „Ich konnte sie noch nicht beobachten, habe mir aber von Dillingens Trainer Daniel Kiefer Informationen besorgt“, verrät Petry. Der 41-Jährige warnt sein Team ausdrücklich davor, den vermeintlichen Außenseiter auf die leichte Schulter zu nehmen: „Wir sind sehr glücklich, dass wir unser erstes Spiel gewonnen haben. Wir dürfen aber nicht meinen, dass wir jetzt schon die Könige sind, sondern wir müssen die Sache konzentriert angehen.“ Nach dem Auswärtsspiel beim Aufsteiger wartet auf die Hertha übrigens eine englische Woche mit einem Heimspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern II am Mittwoch und einem Gastspiel beim FV Engers am Sonntag.